Schweizerischer Tonkünstlerverein / Association Suisse des Musiciens

Aktuelles

Grusswort

Liebe Mitglieder des Schweizerischen Tonkünstlervereins, es ist mir eine grosse Ehre und Freude, Sie begrüssen zu dürfen als am 3. September 2016 neu gewählte Präsidentin des STV/ASM. Zu dieser Generalversammlung erschien eine beeindruckend hohe Anzahl von Mitgliedern. Ihnen gebührt grosser Dank für ihr Kommen, sie bewiesen mit ihren engagierten Voten und ihrem langen Ausharren, dass die Geschicke des STV sie alles andere als gleichgültig lassen. In Institutionen mit Geschichte kann stets auf Phasen des Wandels zurückgeblickt werden. Wandel vollzieht sich dann, wenn sich die äusseren oder aber auch die inneren Voraussetzen für die Institution ändern. Wir betrachten es als wesentliche Aufgabe, solche Zeichen der Entwicklung nicht nur mit wachem und neugierigem Blick zu verfolgen, sondern in den jeweiligen Organen des Vereins zu diskutieren und darauf vernehmbar zu reagieren. Ich bin zuversichtlich, zusammen mit dem neuen Vorstand und dem ausgezeichneten Team in der Geschäftsstelle die spannenden Aufgaben gut gerüstet anpacken zu können. Ein wichtiges Ziel für die Mitglieder an den Tonkünstlerfesten bildet das Schaffen von Begegnungsmöglichkeiten sowie Gelegenheiten für fachlichen Austausch und inhaltliche Debatten. Weiter stehen auf dem Programm der Ausbau nützlicher Dienstleistungen für die Mitglieder sowie das Gewinnen von Neumitgliedern. Die Herausgabe der Dissonance als nachhaltiges gedrucktes Medium zur Auseinandersetzung mit der musikalischen Gegenwart gehört zu den Kernaufgaben des STV. Das neue und erfreulich motivierte motivierte Team verspricht ein lebendiges, vielfältiges Blatt, dessen inhaltliche Ausrichtung und Schwerpunkte auch in Zukunft mit den Lesern diskutiert werden sollen. Zur grossen Herausforderung so nicht gekannten Ausmasses werden diesmal die Bemühungen zum Erreichen genügender Unterstützung durch den Bund, da für alle gesamtschweizerischen Berufsverbände aus den verschiedenen kulturellen Sparten die Karten neu gemischt werden und die seit dem Kulturfördergesetz verlangten Förderkriterien erfüllt werden müssen. Die Identität des Vereins bilden jedoch die Mitglieder selbst. Wir haben das grosse Glück, Sie, die gegenwärtigen und zukünftigen bedeutenden Musikerinnen und Musiker in unserem Land als Mitglieder zu haben. Wir zählen auf Ihr stets willkommenes Mitdenken und Ihre Unterstützung, denn es gilt sowohl gemeinsame Werte zu pflegen und zu verteidigen als auch noch ungesicherte Wege zu entdecken und zu diskutieren. Mit herzlichen Grüssen, Ihre Käthi Gohl Moser

New website coming soon!

Aus technischen Gründen wird diese Webseite nicht mehr bewirtschaftet. Unsere neue Webseite ist in Arbeit und wird Ende September aufgeschaltet. Wir bitten noch um ein wenig Geduld und danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Tonkünstlerfest 2016

Ein Wochenende voller Premieren!

mehr …

BASEL COMPOSITION COMPETITION

Teilnahmeberechtigt sind KomponistInnen jeglichen Alters und jeglicher Nationalität.